Jugendfeuerwehr Neubrandenburg Innenstadt zieht Bilanz
10. Januar 2019
112 – Europaweiter Notruf
10. Februar 2019

Auf dem diesjährigen Bürgerempfang der Stadt Burg Stargard wurde die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr besonders gelobt und hervorgehoben. Die Jugendfeuerwehr präsentierte sich mit einem Informationsstand. Wehrführer Frank Dielenberg berichtete über die verantwortungsvolle Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr in den vergangenen Monaten. Die Feuerwehr wurde 2018 zu über 46 Einsätzen gerufen. Auch ein Vertreter der Jugendfeuerwehr berichtete über deren Tätigkeiten. Die Feuerwehr zählt 109 Mitglieder, davon über 60 Mitglieder im aktiven Dienst sowie mehr als 25 Kinder und Jugendliche. Mit einer guten stabilen Jugendarbeit wird seit 27 Jahren der Nachwuchs für den aktiven Dienst gesichert. Unsere Feuerwehren sind wie eine große Familie, so der Wehrführer. Die anwesenden Gäste und Bürger zeigten Respekt und großen Beifall für die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr. Auch Bürgermeister, Tilo Lorenz und der Stellvertretende Landrat Thomas Müller zollten in ihren Ausführungen den Feuerwehren großes Lob und Anerkennung. Beide Redner sprachen sich zugleich für mehr Würdigung des Ehrenamtes durch die Politik aus. Auf dem Bürgerempfang wurden Thomas Schröder, Anja Dielenberg und Maik Wessel für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr geehrt. In einer Spendenaktion auf dem Bürgerempfang wurden 153,28 € zu Gunsten der Jugendfeuerwehr gesammelt.

Herbert Utikal

Pressewart der Feuerwehren

Des Amtes Stargarder Land

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

Hier