Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehren aus dem Landkreis in Feierlaune
20. März 2019
Jugendfeuerwehren fahren gemeinsame Übung
25. März 2019

Am 02. März 2019 fand die Jahreshauptversammlung der FFW Werder in der Gaststätte „Zur Linde“ statt, wo ca. 46 Kameradinnen und Kameraden und dazu noch die 11 Kinder in ihren schicken Uniformen den großen Saal füllten.

 

Der Wehrführer, Marcus Kluck, begrüßte alle Kameradinnen und Kameraden, die Bürgermeister aus Werder, Michael Frese, Siedenbollentin Thorsten Haker und Breest (Stellvertreter) Silvio Stange, den Kreiswehrführer Norbert Rieger und die Vertreter der Amtswehrführung, die Kameraden René Reinhard und Werner Borgwardt sowie den Zugführer des Katastrophenschutzzuges, Holger Kohl.

In seinen weiteren Ausführungen bedankte sich der Wehrführer im Rechenschaftsbericht bei allen Verantwortlichen der Gemeinde, den Vertretern der Feuerwehr im Kreis und Amt, bei den langjährigen Sponsoren und bei der Gaststätte „Zur Linde“ und berichtete dann über die Aktivitäten und Einsätze der Feuerwehr im Jahr 2018.

 

In der Wehr waren bis 31.12.2018 insgesamt 63 Mitglieder vereint, davon 21 Mitglieder der Kinder – und Jugendfeuerwehr und 32 Kameraden in der Einsatzabteilung sowie 10 Kameraden in der Ehrenabteilung.

 

Im Wirkungsbereich kam die Feuerwehr in 2018 insgesamt 26- mal zum Einsatz. Es wurden 10 Brandeinsätze, 15 Hilfeleistungen und einer Katastrophenschutzübung durchgeführt. Als herausragendsten Einsatz kann man wohl den großen Ackerbrand bei Sadelkow bezeichnen. Der „Nordkurier“ berichtete am 03.07.2018 von ca. 30 Hektar, die in Flammen standen.

 

Das vergangene Jahr begann mit dem Tannenbaumverbrennen. Das Osterfeuer ist leider nach 20 Jahren das erste Mal dem Wetter zum Opfer gefallen, aber es wurde ein schönen Mai-Feuer entzündet, welches bei der Dorfbevölkerung und den Gästen einen guten Anklang fand.

 

Der Amtsausscheid in Reinberg fand am 26.05. statt und brachte für das Wettkampfteam Werder / Kölln einen 6. Platz. Es reichte aber für die Teilnahme am Kreisausscheid und dort belegte das Team den 4. Platz hinter der Mannschaft aus Beseritz. Beim Pokallauf in Altentreptow erkämpfte die Wehr einen guten 6. Platz.

Am 29.09. beteiligten sich einige Kameraden am Kreisfeuerwehrmarsch in Burg Stargard. Am 22.09. fand der Kameradschaftstag mit Kegelnachmittag statt und der Abend wurde mit den Partnerinnen und Freunden bei guter Musik verbracht. Am 01.12. wurde die Weihnachtsfeier durchgeführt.

 

Zum Abschluss bedankte sich der Wehrführer noch einmal beim Bürgermeister und der Gemeindevertretung von Werder für die finanzielle Unterstützung und Ausstattung der FFW Werder.

 

Der Dank richtete sich auch an den Feuerwehrverein und an alle Sponsoren sowie an alle Kameradinnen und Kameraden und ihren Partnern.

 

Der Gemeindejugendwart, Kamerad Wolfgang Kruse, hielt den Jahresrückblick für die Kinder -und Jugendfeuerwehr. Die Gemeindejugendfeuerwehr Werder / Kölln zählte in 2018 insgesamt 21 Mitglieder, davon 6 Mädchen.

 

Die Jugendfeuerwehr nahm mit viel Spaß am Sportfest des Amtes Treptower Tollensewinkel teil. Beim Bereichswettbewerb der Jugendfeuerwehren des Amtes, am 28.04.2018, belegte die Jugendfeuerwehr einen 3. Platz und die Kindermannschaft den 2. Platz.

Während dieser Veranstaltung erhielt der Kamerad und ehemalige stellvertretende Jugendwart Heiko Behrndt, die Ehrennadel der Landesjugendfeuerwehr MV in Silber,

für seine Tätigkeit mit und für die Jugendfeuerwehr Werder / Kölln.

 

Mit zwei Kindermannschaften und einer Jugendmannschaft wurde am Amtsausscheid in Reinberg teilgenommen. Die Kinder führten einen Nassangriff auf verkürzter Strecke durch und die Jugend erkämpfte sich einen 8. Platz in der Gesamtwertung.

 

Beim Kreisausscheid der JF in Neuendorf belegte die Jugendmannschaft den 7. Platz von 22 Mannschaften. Die Kindermannschaft belegte bei der Kinderstafette den 4. Platz von 13 Mannschaften. Am 29. September fand der Kreisfeuerwehrmarsch in Burg Stargard statt. Die Jugendfeuerwehr hat mit 13 Mitgliedern teilgenommen und belegte den 15. Platz.

 

Am 15.09. stellten sich auch Natalie Klemm und Jonathan Tonn zur Abnahme der Leistungsspange in Neuendorf. Beide dürfen jetzt die Leistungsspange voller Stolz an ihrer Uniform tragen.

 

Die Abnahme der „Jugendflamme 2“ fand am 27.10. in Pinnow statt. Tabea Heiden, Chris Hlawatschke und Paul Warnick bestanden die Prüfungsaufgaben und haben die Abnahme bestanden – Herzlichen Glückwunsch.

 

Ein kleiner Jahresabschluss am 30.11. mit Pizza, Süßigkeiten, Bilder und Videos der vergangenen Monate, beendete das Ausbildungsjahr 2018.

 

Der Gemeindejugendwart bedankte sich beim Feuerwehrverein Werder, dem Verein der Freunde der Feuerwehr Kölln sowie bei der Volks- und Raiffeisenbank Greifswald, beim Landwirtschaftsbetrieb Radloff und der Gaststätte „Zur Linde“ für die materielle und finanzielle Unterstützung. Ein besonderer Dank ging an Torsten Rosin, Matthias Klemm, Melissa Zierke und Maik Klemm für die großartige Unterstützung der Jugendfeuerwehr.

Weitere Dankesworte wurden an den Bürgermeister und die Gemeindevertretung Werders, dem Wehrführer und dem Wehrvorstand gerichtet.

 

Nach der Kenntnisnahme der Jahresberichte des Wehrführers und des Jugendwartes ergriffen die Bürgermeister aus Werder und Siedenbollentin, der Kreiswehrführer sowie die Vertreter des Amtswehrführers das Wort.

Sie lobten und dankten der Wehrführung für die hohe Einsatz – und Hilfsbereitschaft der Truppe bei den verschiedensten Anlässen und Ereignissen und sicherten auch in Zukunft ihre Unterstützung zu. Besonders hoben sie die Fähigkeit hervor, die Kinder und Jugendlichen gut zu motivieren und die Kameradschaft zu pflegen.

 

Ein großes Dankeschön richtete der Bürgermeister Werders an das Team der Gaststätte „Zur Linde“ für die jahrelange Unterstützung.

 

Der Bürgermeister aus Siedenbollentin richtete seinen Dank und Anerkennung an die Wehr und freute sich besonders über die Bollentiner Kinder und Jugendlichen, die in der FW Werder aktiv sind. Einhellig forderten die Verantwortlichen der Feuerwehr den Erhalt der jetzigen Stärke der vorhandenen Löschzüge und kritisierten die Pläne des Landes MV, die Kat.-Züge zu halbieren.

 

 

In der weiteren Folge wurden die Auszeichnungen und Beförderungen vorgenommen.

 

Peter Link (das „Urgestein“) erhielt einen Präsentkorb zum 70. Geburtstag

 

Lea Behrndt erhielt eine Auszeichnung der Jugendfeuerwehr

 

Gina-Maria Köhnke und Susan Ziggel wurden in die Feuerwehr aufgenommen

 

Beförderungen:

 

Hans Jürgen Halfpap wurde in die Ehrenabteilung versetzt und zum HFM befördert

 

Natalie Klemm und Jonathan Gerhard Tonn wurden zum FM befördert

 

Melissa Zierke und Benjamin Siegfried Tonn wurden zum OFM befördert

 

Ronny Beyer wurde zum LM befördert

 

LM Enrico Wartenberg wurde zum Gerätewart ernannt

 

Urkunden für langjährige Mitgliedschaft erhielten:

 

25 Jahre – BM Marcus Kluck, OLM Danilo Hüttel und OLM Torsten Rosin

 

40 Jahre – LM Axel Christen

 

Den Dank für geleistete Arbeit erhielt:

 

OFM Marko Völchert

 

Ein gutes Abendessen rundete die Jahreshauptversammlung ab und in gemütlicher Atmosphäre wurde die Veranstaltung beendet.

 

 

 

Klaus Bollmann

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

Hier