Feuerwehr organisiert Kinderweihnachtsfeier
23. Dezember 2019
Schulung der Sicherheitsbeauftragten aus unseren Freiwilligen Feuerwehren
26. Januar 2020

In der heutigen Zeit wird es leider immer schwieriger, Spenden bzw. finanzielle Unterstützungen für die Nachwuchsarbeit der Jugendfeuerwehren und bei der Brandschutzerziehung in den Kindergruppen der Feuerwehren zu gewinnen, um hiermit zum Beispiel notwendige und wichtige Ausrüstungen zu beschaffen oder Freizeitfahrten zu organisieren.

Das es allerdings auch anders geht, konnte zum Jahresende 2019 die Feuerwehr Schloen erfahren. Bereits Ende November konnten durch das Warener Unternehmen Franz & Buhrtz GbR gleich 20 nagelneue Kindersitzerhöhungen an Schloens Wehrführer Jan Heidrich, der Kinderwartin der Schloener Blaulichtkids, Tamara Föhner, und einige ihrer Schützlinge übergeben werden. Mit dieser sehr wichtigen Investition in die Sicherheit der Kleinsten im Feuerwehrnachwuchs ist jetzt so auch die Beförderung im Feuerwehrauto etwas sicherer geworden. Denn laut der Straßenverkehrsordnung gilt in Deutschland bei Kindern bis zur Vollendung des 12. Lebensjahr oder einer Körpergröße von mindestens 140 cm eine Kindersitzpflicht. In der Vergangenheit mussten die benötigten Sitzerhöhungen immer von den Eltern mitgebracht werden.

Leider besteht das größte Sicherheitsproblem in ihrem Mannschaftstransporter aus dem Jahre 1993. Weil dieser den heutigen Sicherheitsansprüchen nicht mehr entspricht und nur noch bedingt verkehrstauglich ist, steht das Fahrzeug in diesem Jahr den Einsatzkräften, der Jugendfeuerwehr und den Blaulichtkids leider nur noch bedingt zur Verfügung. Hier muss ganz dringend ein neues Fahrzeug her! Um dann auch in Zukunft die Mobilität für Ausbildungen und Fahrten sicher zu stellen, sind die Brandbekämpfer von Morgen weiterhin auf Spenden angewiesen.

Auch weitere Unternehmen aus Waren(Müritz) zeigten sich zum Jahresende ganz spontan spendabel und überwiesen auf das Konto des Feuerwehrfördervereins der Feuerwehr Schloen finanzielle Unterstützung, die jetzt auch in die Nachwuchsarbeit der Jugendfeuerwehr und der Blaulichtkids einfließen werden. So kamen großzügige Spenden vom Restaurant „Zeitgeist“ und der Firma Ingo Warnke, Tief- und Rohrleitungsbau GmbH, sowie weitere Spenden von den Firmen Fahrrad Karberg und Elektrotechnik Zimmermann, ebenfalls Firmen aus der Müritzstadt.

Mit einer Dankeschön Geste im sozialen Netzwerk Facebook bedankten sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr und der Kindergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Schloen bei ihren großzügigen Spendern: „Wir danken von ganzem Herzen für diese Spenden und für die Wertschätzung des Ehrenamtes“, so die Blaulichtkids.

Thomas Junge
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kreisjugendfeuerwehr Mecklenburgische Seenplatte

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

Hier