Müll sammeln für die Umwelt
28. Oktober 2021
Senioren feiern Oktoberfest
3. November 2021

Am 30. Oktober 2021 führte die Feuerwehr Woggersin einen Tag der offenen Tür durch, um den Einwohnern und Gästen einen kurzen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr zu geben.

Die Eröffnung machte Bürgermeister Martin Ernst, der sich noch einmal bei allen Ehrenamtlern allgemein und insbesondere in der Freiwilligen Feuerwehr bedankte.

Im Mittelpunkt stand die Jugendarbeit. Da in der Jugendarbeit neben der Vermittlung von Allgemein- und Feuerwehrwissen der Spaß und das Spiel stehen, durfte dieser Teil nicht zu kurz kommen.

Dementsprechend waren 8 Stationen:

– Deutsche Rote Kreuz
– Brandschutzanhänger mit Feuertrainer des KFV LK MSE
– Feuerwehr-Quizz
– Feuerwehrknoten
– Fahrzeugtechnik
– Hindernisparcour
– Einsatzuniform anlegen
– Technische Hilfswerk (THW)

vorbereitet, an denen sich alle Teilnehmer, egal wie alt, egal ob Feuerwehr oder nicht, ausprobieren konnten. Am Ende gab es eine Urkunde und Lob von den Eltern und Kameraden/innen.

Für die Versorgung mit Speis und Trank sorgten die Frauen der Woggersiner Wehr und das wurde zahlreich von den Gästen gelobt!

Als Gäste waren der Kreisjugendfeuerwehrwart Dominik Tramp, jeweils eine Delegation der FF Wulkenzin und Groß Teetzleben, sowie Vertreter des THW Ortsverband Neubrandenburg und des DRK Kreisverbandes Neubrandenburg eingeladen. THW und DRK haben jeweils eine eigene Station betrieben.
Die FF Wulkenzin und Groß Teetzleben sind direkte Nachbarn und somit Partner in der täglichen Gefahrenabwehr, so ist es selbstverständlich, dass seitens der Feuerwehr Woggersin die Zusammenarbeit ausgebaut werden soll.

Fazit, es hat allen Spaß gemacht, es waren interessante und lehrreiche Stunden und es wurden viele wichtige Kontakte geknüpft.
Mit den Vertretern von DRK und THW gab es viele interessante Gespräche, auch soll es bereits erst Abstimmungen für weitere gemeinsame Termine, wie z.B. in der Aus- und Fortbildung, insbesondere in der Jugendarbeit, gegeben haben.

Ein großer Dank gilt allen Mitwirkenden in der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung dieses Events.
Untergestützt wurde die Veranstaltung vom Kreisfeuerwehrverband Mecklenburgische Seenplatte und zusätzlich für die Jugendarbeit durch Mittel des Landesfeuerwehrverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. gefördert.

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Woggersin möchten sich recht herzlich bedanken, auch und insbesondere bei der Gemeinde Woggersin, die diese Veranstaltung finanziell abgesichert hat.

Text: Norbert Rieger
Feuerwehr Woggersin
Ehrenkreiswehrführer des KFV LK MSE

Bilder:
Norbert Rieger
Michael Zeuske

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

Hier